New Work II – Die Bedeutung des Büros

Die Bedeutung des Büros wandelt sich.

Hier gehts zum Clip >

Beschleunigt wird das durch Corona. Die Ideen, Konzepte und die dazu passenden Gebäude sind teilweise schon vorhanden.
Das Merck Innovation Center wurde nach soziokulturellen Kriterien gebaut. New Work steht dort im Mittelpunkt, beschrieben durch die Öffnung des Konzerns nach außen, die Öffnung der Arbeitswelt nach innen.

Trendexpertin Birgit Gebhardt macht anhand dieses Beispiels sichtbar, wie die neue Arbeitswelt in Zukunft funktionieren kann. Dietmar Möller, Projektleiter des Merck Innovations Center führt durch das Konzept: Die Architektur spielt eine wesentliche Rolle, ebenso wie die Verhaltensforschung und neue Technologien.

Martin Henn, Head of Design bei Henn Architekten, erklärt anschaulich das Designkonzept – ein Bürogebäude das von innen nach außen geplant wurde: Sichtverbindungen, Rückzugsräume, Öffentlichkeit, Labs, Bibliotheken.

Spannende soziokulturelle Expertise trägt auch Dr. Stefan Rief, Leiter des Forschungsbereiches Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung im Fraunhofer IAO bei.

Mein „educated guess“ nach dem zweiten New Work Video von IBA: New Work repariert einige wesentliche Fehler, die in den letzten Jahrzenten in der Organisation der Büroarbeit gemacht wurden. Wenn die Digitalisierung zusätlich hilft, repetetive Tätigkeiten zu minimieren und Dinge wie Belegarbeit zu eliminieren, dann sieht die Zukunft sehr rosig aus!

Ein Spoiler: Auch eine New Work-Bibliothek bleibt eine Bibliothek – so wie sie uns im Grunde seit 100ten Jahren bekannt ist.

Schauen Sie rein, aktueller als dieses Microlearning kann es zur Zeit wahrscheinlich nicht sein.

 

 

Category: Uncategorized

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *