Frequency Cap – wie es bei Retargeting hilft, Kunden nicht zu belästigen.

Der Einzelhandel im Internet ist ein heiß umkämpftes Pflaster. Mit Riesen wie Amazon und Rakuten braucht man sich längst nicht mehr in den Wettbewerb stellen. Aber was tun, um auch als Kleinunternehmer im E-Commerce Sektor konkurrenzfähig zu bleiben?

Unser Marketing Experte Jan Radanitsch gibt Ihnen im Kurs „E-Commerce I – Richtig werben im Internet“ Tipps, wie’s funktioniert.

Wie auch im klassischen Offline Marketing besteht die grundsätzliche Arbeit des Marketers darin, die Zielgruppe zu bestimmen. Wen wollen Sie mit Ihrer Kampagne erreichen und vor allem wo? Aber auch im Online Marketing ist es mittlerweile möglich, Ihre Werbebotschaften gezielt auf die Interessen oder auch den Ort ihres Zielpublikums zuzuschneiden. In einer Zeit in dem Information Overload und Reizüberflutung schon zum täglich Brot gehören, muss Werbung immer punktueller zugeschnitten werden, um überhaupt von potenziellen Kunden beachtet zu werden.

Targeting

Genauso gestaltet es sich auch bei Platzierung von Werbung online. Werbenetzwerke bieten die Möglichkeit Ihre Zielgruppe ziemlich genau einzuschränken und Ihr Targeting zu perfektionieren: Ihre Werbebotschaft wird somit nur einer vorher definierten Gruppe von Menschen angezeigt, die ein von Ihnen präferiertes Profil erfüllen. Somit können Sie Ihre Botschaft, Ihr Produkt, Ihre Aktionen, Ihre Inhalte und auch Ihre Kanäle genau auf Ihre Zielgruppe abstimmen.

Retargeting

Führt diese Methode noch nicht zum Erfolg, gibt es noch einen weitere Möglichkeit die definierte Personengruppe zu erreichen: Hier kommt das Retargeting ins Spiel. Ziel davon ist es, User auf Ihre Website zurückzuholen. Benutzer, die bereits auf Ihrer Seite waren und vielleicht sogar den Warenkorb befüllt oder ein Formular ausgefüllt haben, es dann aber abgebrochen haben, werden mit gezielter Werbung angesprochen. Diese soll sie dazu bringen, wieder zurückzukehren. Haben Sie zum Beispiel auf Zalando ein ganz bestimmtes Paar Sneakers gesucht, es dann aber nicht gekauft, werden Sie auffallend oft bemerken, dass Ihnen der Schuh immer wieder auf den unterschiedlichsten Homepages unterkommt. Zalando möchte Sie daran erinnern, dass Sie diese Schuhe kaufen möchten.

Exkurs: Cookies

Aber wie merkt sich der Computer, dass Sie auf Zalando waren und sich diese Schuhe angesehen haben? Dies geschieht durch sogenannte „Cookies“ – Nein nicht amerikanische, überdimensional große Kekse. Cookies wurden primär dazu entwickelt, Besucher einer Website zu zählen. Ihr Browser enthält bestimmte Dateien – die sogenannten Cookies – mit denen man ihn erkennt. Verteidigen sich Online Shops damit, dass die Funktion des „Weitershoppens“ ohne Cookies nicht möglich wäre, so bekommt der Websiten-Betreiber damit Zugriff auf Ihr Web-Verhalten und damit auf sehr private Inhalte. Websiten können also sehr zielgerechte Angebote auf die Startseite stellen und Sie damit in Versuchung führen oder eben auch Banner und andere Display Werbung direkt auf Sie zuschneiden.

Frequency Cap

Oft wird diese Art des Retargeting jedoch vom Kunden als sehr belästigend aufgefasst und kann dazu führen, dass die Marke als unsympathisch und nervig wahrgenommen wird. Aber auch dafür hat unser Experte Jan Radanitsch eine Lösung: Frequency Capping. Der sogenannte Frequency Cap beschränkt die Werbeeinblendungen von einem Produkt oder Anbieter auf eine bestimmte Anzahl innerhalb einer bestimmten Zeitperiode. Ein Frequency Cap von 3 bedeutet also zum Beispiel, dass die Werbebotschaft 3 mal in einer gewissen Zeit angezeigt wird. Dies ist nicht nur insofern förderlich, als dass der Kunde durch den Banner Overload nicht das Interesse an Ihrer Marke oder Shop verliert, sondern auch Sie als Unternehmen profitieren davon: Erstens ist die Klickrate bei niedrigerer Einblendungsanzahl höher und zweitens, kommen durch das Frequency Capping mehrere Unternehmen zum Zug und dem Kunden können viele unterschiedliche Werbebotschaften angezeigt werden.

 

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema E-Commerce und Online Marketing, Frequency Cap?

Dann sehen Sie den ganzen E-Commerce Kurs von Jan Radanitsch >

 

 

NeuKurs wünscht einen motivierenden Tag!

 

Category: E-CommerceFachwissenMarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.